Bibelbuch: Genesis
Bibelbuchcode: 0101103101a
Bibelreferenz & Kartenbeschreibung

Dies ist meine Karte des Nahen Ostens, die die Route Abram / Abraham

Der erste Teil der Reise umfasste Terah (Abrams Vater), Abram, Sarai (Abrams Frau), Lot (Terahs Enkel) und all ihre Güter und Diener, die von Ur in Chaldäa nach Haran reisten, einer nordmesopotamischen Handelsstadt (Genesis 11: 27-32) (für alle Bibelreferenzen siehe unten auf der Seite). Wir wissen aus Vers 32, dass Abrams Vater Terah in Haran starb.

Einige Zeit später sprach Gott zu Abram (als er 75 Jahre alt war) und er setzte die Wanderung von Haran in die Nähe von Sichem in Kanaan fort (Genesis 12:1-6). Dann lagerte er zwischen Bethel und Ai und baute dort einen Altar für den Herrn (Genesis 12: 8) und zog dann schrittweise in die Wüste Negev (Genesis 12: 9). Als nächstes trieb eine schwere Hungersnot in Kanaan Abram und seine Gesellschaft nach Ägypten (Genesis 12: 10).

Genesis 13:1-4 erzählt von Abrams Reise von Ägypten zurück durch den Negev zum selben Lager zwischen Bethel und Ai, wo er dem Herrn einen Altar gebaut hatte. Genesis 13: 5-13 berichtet über die Trennung von Lot von Abram, da das Land Kanaan nicht alle ihre Herden und Herden unterstützen konnte, die so nahe beieinander lebten.

Entfernungen
Ich dachte, es könnte interessant sein zu berechnen, wie weit Abram, Sarai, Lot und ihre Gesellschaft auf all ihren Reisen gegangen sind. Mit der Linien- / Pfadzeichnungsfunktion in Google Earth habe ich Folgendes berechnet:

01) In geraden Linien von Ur nach Babel / Babylon, nach Accad, nach Mari, nach Rezeph, nach Haran sind es ungefähr 641 Meilen (1031 Km).

02) In geraden Linien von Haran nach Karchemesch, nach Aleppo, nach Hamath, nach Damaskus, nach Sichem sind es etwa 426 Meilen (686 Km).

03) In gerader Linie von Sichem nach Bethel nach Ägypten sind es etwa 254 Meilen (409 Km). Dies setzt voraus, dass Abram über Beerscheba ging und „Den Weg nach Schur“ (eine alte Straße) nach Ägypten ging und in Raamses anhielt. Wenn Abram nach On (aka Heliopolis) gehen würde, müssten wir dieser Wanderung weitere 60 Meilen (97 Km) hinzufügen!

04) Die Rückkehr nach Kanaan, in einer geraden Linie von Raamses (in Ägypten) nach Bethel, über Beerscheba auf dem „Weg nach Shur“, ist etwa 230 Meilen (368 Km).

Als absolutes Minimum müssen Abram, Sarai, Lot und all ihre Herden, Vieh, Diener usw. 1551 Meilen (2494 Km) gelaufen sein, und es war wahrscheinlich VIEL mehr als das!

Datum
Gemäß der Chronological Life Application Study Bible wurde Abraham 2166 v. Chr. in der frühen Bronzezeit geboren, und die Migration von Abram von Haran nach Kanaan erfolgte um 2091 v.Chr.

Beachten Sie die Zahlen am Rand der Karte.
Wenn Sie sich den Kartenrand genau ansehen, werden Sie sehen, dass ich einige kleine Schwarz-Weiß-Figuren beigefügt habe. Ich werde den Rändern jeder Karte verschiedene Figuren hinzufügen und Zeichen hinzufügen, die sich auf das Kartenmotiv beziehen.

Bibelstellen
Genesis 11:27-32 (NLT)
Die Familie von Terah
27 Dies ist die Geschichte von Terahs Familie. Terach zeugte Abram, Nahor und Haran; und Haran hatte einen Sohn mit Namen Lot. 28 Als Haran aber noch jung war, starb er im chaldäischen Ur, seinem Geburtsort. Er wurde von Terah, seinem Vater, überlebt. 29 Und Abram heiratete Sarai, und sein Bruder Nahor heiratete Milka, die Tochter ihres Bruders Haran. (Milka hatte eine Schwester namens Isca. 30 Sarai aber konnte keine Kinder haben. 9324 31 Da nahm Tharach seinen Sohn Abram, seine Schwiegertochter Sarai und seinen Enkel Lot, den Sohn Harans, und verließ Ur von den Chaldäern, um in das Land Kanaan zu ziehen. Aber sie hielten stattdessen im Dorf Haran an und ließen sich dort nieder. 9324 32 Terach lebte 205 Jahre und starb noch in Haran.

Einige alte Versionen lesen 145 Jahre. Vergleiche 11:26, 12:4.

Genesis 12:1-6 (NLT)
Der Ruf Abrams
1 Dann sagte der HERR zu Abram: „Verlasse dein Land, deine Verwandten und das Haus deines Vaters und gehe in das Land, das ich dir zeigen werde. 2 Ich werde dich zum Vater eines großen Volkes machen. Ich werde dich segnen und dich berühmt machen, und ich werde dich zu einem Segen für andere machen. 3 Ich will segnen, die euch segnen, und verfluchen, die euch verfluchen. Alle Familien der Erde werden durch dich gesegnet werden.“ 9324 4 Da ging Abram hin, wie der HERR es ihm befohlen hatte, und Lot ging mit ihm. Abram war fünfundsiebzig Jahre alt, als er Haran verließ. 5 Und er nahm seine Frau Sarai, seinen Neffen Lot und all sein Vermögen— sein Vieh und alles Volk, das in Haran zu seinem Hause gekommen war, und kam schließlich nach Kanaan. 6 Und sie zogen durch Kanaan und kamen an einen Ort bei Sichem und lagerten sich neben der Eiche bei Moreh. Zu dieser Zeit war das Gebiet von Kanaanitern bewohnt.
7 Da erschien der HERR Abram und sprach: „Ich will dieses Land deinen Nachkommen geben.“ Und Abram baute dort einen Altar, um des HERRN Besuch zu gedenken. 8 Danach zog Abram gen Süden und lagerte sich auf dem Gebirge zwischen Bethel im Westen und Ai im Osten. Dort baute er einen Altar und betete den HERRN an. 9 Dann reiste Abram in Etappen nach Süden in Richtung Negev.

Abram und Sarai in Ägypten
10 Zu jener Zeit herrschte eine große Hungersnot im Land, und Abram zog nach Ägypten hinab, um sie abzuwarten.

Genesis 13:1-13 (NLT)
Abram und Lot getrennt
1 So verließen sie Ägypten und zogen nach Norden in den Negev—Abram mit seiner Frau und Lot und alles, was sie besaßen,
2 denn Abram war sehr reich an Vieh, Silber und Gold. 3 Dann zogen sie weiter in Etappen nach Bethel, an den Ort zwischen Bethel und Ai, wo sie zuvor ihr Lager aufgeschlagen hatten. 4 Dies war der Ort, wo Abram den Altar gebaut hatte, und da betete er wieder den HERRN an. 93245 Lot aber, der mit Abram unterwegs war, war auch sehr reich mit Schafen und Vieh und vielen Zelten. 6 Aber das Land konnte weder Abram noch Lot mit all ihren Herden und Herden, die so dicht beieinander wohnten, versorgen. Es gab zu viele Tiere für das verfügbare Weideland. 7 Da brach ein Streit aus zwischen den Hirten Abrams und Lots. Zu dieser Zeit lebten auch Kanaaniter und Perisiter im Land. 9324 8 Und Abram redete mit Lot darüber. „Dieser Streit zwischen unseren Hirten muss aufhören“, sagte er. „Schließlich sind wir nahe Verwandte!
9 Ich werde dir sagen, was wir tun werden. Nehmen Sie Ihre Wahl eines beliebigen Abschnitts des Landes, das Sie wollen, und wir werden trennen. Wenn du die Gegend da drüben willst, dann bleibe ich hier. Wenn Sie in dieser Gegend bleiben möchten, gehe ich an einen anderen Ort.“ 10 Lot betrachtete lange die fruchtbaren Ebenen des Jordantals in Richtung Zoar. Das ganze Gebiet war überall gut bewässert, wie der Garten des HERRN oder das schöne Land Ägypten. (Dies war, bevor der HERR Sodom und Gomorra zerstört hatte. 9324 11 Lot erwählte sich das Land, das Jordantal östlich von ihnen. Er ging dorthin mit seinen Herden und Knechten und trennte sich von seinem Onkel Abram. 12 Und als Abram im Lande Kanaan weilte, lagerte sich Lot an einem Ort bei Sodom, mitten in den Städten der Ebene. 13 Die Bewohner dieses Gebietes waren sehr böse und sündigten sehr gegen den HERRN.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.