Dies ist der ultimative Leitfaden für die Verteilung von Pressemitteilungen.

Hier ist, was wir abdecken werden:

  • Was ist die Verteilung von Pressemitteilungen?
  • Warum ist es wichtig?
  • Welche Fehler sollten Sie vermeiden
  • Welchen Distributionsdiensten für Pressemitteilungen können Sie vertrauen?

Hier finden Sie alle Antworten.

Lassen Sie uns direkt darauf eingehen.

Was ist die Verteilung von Pressemitteilungen?

Bevor wir uns eingehend damit befassen, wie man eine Pressemitteilung erfolgreich verteilt, wollen wir zunächst herausfinden, was wir unter Verteilung von Pressemitteilungen verstehen.

Ich möchte die folgende Definition von Hubspot teilen.

 Hubspot Pressemitteilung Verteilungsdefinition

Mit anderen Worten, die Verteilung von Pressemitteilungen ist der Prozess der Verbreitung Ihrer Pressemitteilung an Pressevertreter und Journalisten.

Darüber hinaus ist es die Aktion, Ihre Pressemitteilungen an Blogger, Influencer und Publisher zu verteilen, die Ihre Pressemitteilung weiter verbreiten und somit für Ihre Inhalte werben.

Bevor wir jedoch den Schritt der Verteilung erreichen, müssen wir sicherstellen, dass wir eine großartige Pressemitteilung geschrieben haben.

Erstens kann das Erstellen einer Pressemitteilung eine Herausforderung sein. Es hilft!

Nach der Fertigstellung ist die Verteilung einer Pressemitteilung, obwohl auch keine leichte Aufgabe, der nächste wesentliche Teil des Gesamtprozesses.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Bemühungen, eine Pressemitteilung zu schreiben, umsonst sind, sollten Sie Ihr Bestes tun, um Ihre Pressemitteilungen zu verbreiten.

Dieser Prozess ist wichtiger für kleinere Unternehmen, die ihre Reichweite und ihr Publikum erweitern und letztendlich das Bewusstsein für ihre Marke schärfen möchten.

Ich möchte ein Beispiel verwenden, das mit der aktuellen Situation und den Sorgen verbunden ist.

Die folgende Grafik stammt aus unserem oben erwähnten Leitfaden für Pressemitteilungen.

 Responsa Google Trends Screenshot Pressemitteilung Grafik

Es zeigt das steigende Interesse an Pressemitteilungen während des Ausbruchs der Covid-19-Pandemie im März 2020.

Während dieser Zeit veröffentlichte eine ziemlich große Anzahl von Unternehmen Pressemitteilungen, was den Prozess der effektiven Verteilung noch wichtiger und sogar notwendig machte, um Pressemitteilungen von so vielen Interessierten wie möglich zu sehen.

Einfach ausgedrückt, die Online-Welt ist in Bezug auf die Menge an Inhalten, die täglich veröffentlicht werden, wettbewerbsfähig.

Aus diesem Grund ist der Prozess der Verbreitung Ihrer Pressemitteilung eindeutig wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre Arbeit nicht unbemerkt bleibt.

Ich verwende das folgende Beispiel, um dies etwas klarer zu machen.

Im Jahr 2019 startete Brian Dean den Content Marketing Hub.

Er veröffentlichte den folgenden Beitrag, um den Start des neuen Abschnitts auf seiner Website zu kommunizieren.

 Backlinko Content Marketing Hub Beitrag
Bildquelle: Backlinko

Angesichts dessen, was wir über den Vertrieb gesagt haben, muss er andere Methoden angewendet haben, um die Pressemitteilung zu verteilen und sicherzustellen, dass seine Inhalte ein noch breiteres Publikum erreichen als das, das seinen Blog bereits liest.

Brian hat es auf LinkedIn gepostet.

 Brian Dean Linkedin Beitrag Content Marketing Hub
Bildquelle: LinkedIn

Als nächstes postete er es auch auf Twitter.

Brian Dean Twitter Post Content Marketing Hub
Bildquelle: Twitter

Verstehst du es jetzt?

Bei der Verteilung von Pressemitteilungen geht es darum, Ihre Inhalte zu verbreiten und die größtmögliche Anzahl zu erreichen.

Selbst Blogs, die ein großes Publikum erreichen, wie Backlinkos, müssen ihre Nachrichten verbreiten und die Leute über Produkteinführungen, neue Produkte und andere Neuigkeiten in Bezug auf ihr Geschäft informieren.

Lassen Sie uns weiter diskutieren, warum die Verteilung von Pressemitteilungen wichtig ist.

Warum ist die Verteilung von Pressemitteilungen wichtig?

Nun, da Sie wissen, worum es bei der Verteilung von Pressemitteilungen geht, lassen Sie uns über ihre Bedeutung sprechen.

Warum ist es so wichtig?

In wenigen Worten, eine effektive Verteilung von Pressemitteilungen wird den Prozess des Schreibens einer Pressemitteilung wert machen.

Die Verteilung von Pressemitteilungen ist unerlässlich, damit Sie sicherstellen können, dass die Inhalte, die Sie teilen möchten, die richtigen Personen erreichen und nicht unbemerkt bleiben.

Der Prozess der Verteilung Ihrer Inhalte ist im Grunde ein Schritt in der Content-Promotion.

Im Klartext wird niemand auf Ihre Inhalte, Nachrichten und Dienste aufmerksam, wenn Sie sich nicht die Mühe machen, Ihre Pressemitteilungen zu teilen und an Journalisten und Verlage zu verteilen, wie ich bereits erwähnt habe.

Schauen wir uns nun einige Gründe genauer an, die die Vorteile der Verteilung von Pressemitteilungen für Ihr Unternehmen erklären.

Grund #1: Es hilft bei SEO

Pressemitteilungen sind großartig, wenn Sie das Wort verbreiten und Aufmerksamkeit erregen möchten.

Dies ist jedoch nicht ihre einzige Funktion.

Ob Sie es glauben oder nicht, eine effektive Verteilung von Pressemitteilungen kann Ihre SEO verbessern.

Nach Hubspot,

 Hubspot Pressemitteilung Verteilung Steigern Sie Ihre SEO
Bildquelle: HubSpot

Anmerkung der Redaktion: Obwohl es keine Studien gibt, die darauf hindeuten, dass es einen Zusammenhang zwischen Pressemitteilungen und höheren Rankings gibt, glauben viele PR- und SEO-Profis, dass erfolgreiche Pressemitteilungen tatsächlich bei SEO helfen können.

Mit anderen Worten, Pressemitteilungen führen Ihre Artikel dazu, Top-Suchanfragen zu erreichen und einen höheren Rang einzunehmen.

Und was kommt damit?

Interesse und Backlinks.

Menschen finden, hören und lesen eher über Sie, wenn Ihre Online-Präsenz durch Ihre Nachrichten bemerkt wird.

Und hier setzt die effektive Verteilung an.

Da Pressemitteilungen Interesse wecken können, können sie letztendlich zu Backlinks führen, die für SEO wirklich gut sind.

Sie möchten auf jeden Fall sicherstellen, dass Sie Ihre Pressemitteilung effektiv verbreiten, um die Spitzenplätze der Online-Suche zu erreichen und damit Ihre SEO zu steigern.

Grund #2: Holen Sie sich Medienberichterstattung und erhöhen Sie die Markenbekanntheit

Der zweite Grund, der die Verteilung von Pressemitteilungen so wichtig macht, ist, dass Sie damit in den Medien berichten und die Aktivitäten zum Markenaufbau verbessern können.

Mit anderen Worten, Pressemitteilungen helfen Ihnen, ein breiteres Publikum zu erreichen und das Bewusstsein der Unternehmen zu schärfen.

Folglich kommen Sie durch die Verteilung diesen beiden ultimativen Zielen für jedes Unternehmen näher.

Ein Backlinko-Beitrag zum Suchmaschinenranking zeigt einige sehr interessante Ergebnisse.

Eine der Erkenntnisse, auf die ich Sie aufmerksam machen möchte, ist die folgende:

 Backlinko Websites Gesamt Autorität Höhere Rankings
Bildquelle: Backlinko

Der Screenshot unten wird es ein bisschen klarer machen.

 Backlinko Graph Die gesamte Linkautorität einer Website korreliert mit höheren 1st Page Google Rankings
Bildquelle: Backlinko

Um es einfach auszudrücken, indem Sie Medienberichterstattung wie Erwähnungen und Links erhalten, verbessern Sie Ihre Domain-Bewertung (DR).

Dadurch haben Sie mehr Chancen auf weitere Sichtbarkeit in den SERPs.

Ein weiterer Befund aus dem oben genannten Blogbeitrag von Backlinko ist dieser:

 Backlinko die Anzahl der Domains, die auf eine Seite verlinken Korrelation mit Rankings
Bildquelle: Backlinko

Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass Domain-Vielfalt, wenn es um Links und Erwähnungen geht, wirklich einen Unterschied in Bezug auf Ihre Rankings machen kann.

Genauer gesagt, je mehr verweisende Domains Sie auf das Stück verlinken, desto höher sind Ihre Rankings.

Letztendlich hilft die Online-Erwähnung von Marken, Ihre WEBSITE zu verbessern, was die Gesamtautorität Ihrer Website erhöht, die Markenbekanntheit erhöht und Ihrem Unternehmen immer mehr Medienberichterstattung und Aufmerksamkeit bringt.

Grund #3: Verbinden Sie sich mit Influencern und Gedankenexperten

Der letzte Grund, den ich für Sie in Bezug auf die Bedeutung der Verteilung von Pressemitteilungen habe, ist der folgende.

Eine effektive Verteilung könnte dazu führen, dass Sie Ihr Unternehmen mit Influencern und Gedankenexperten verbinden.

Die Verbreitung Ihrer Inhalte hilft Ihnen, wertvolle Verbindungen zu Bloggern, Branchenexperten und Journalisten herzustellen.

Alle oben genannten Kategorien von Fachleuten werden mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihr Unternehmen fördern und ankurbeln.

Schauen wir uns ein Beispiel aus dem Twitter-Account der weltbekannten amerikanischen Zeitung The New York Times an.

 New York Times Twitter Förderung kleinerer Unternehmen
Bildquelle: Auf Twitter

Der Screenshot oben zeigt nur eine der vielen Geschichten, die die NY Times während der Covid-19-Pandemie veröffentlicht hat.

Die Geschichten zeigen, wie kleine Unternehmen in den USA mit den Einschränkungen der Pandemie umgehen.

Durch die Veröffentlichung solcher Geschichten hilft die Zeitung diesen Unternehmen definitiv, ihre Geschichten dem großen Publikum der NY Times zu erzählen, und hilft ihnen daher, ihr Geschäft zu fördern und das Bewusstsein zu schärfen.

Wir wissen nicht, wie diese Geschichten die Zeitung überhaupt erreicht haben, aber für dieses Beispiel könnten wir davon ausgehen, dass dies durch den Verteilungsprozess der Pressemitteilung geschehen ist.

Dies scheint effektiv zu sein, um Verbindungen zwischen dem Publikum, das Sie bereits haben, und dem Publikum der Medien herzustellen.

Gleiches gilt für die Kommunikation Ihrer Inhalte an Nachrichtenagenturen wie die Associated Press oder Fernseh- und Radionetze wie CBS, Fox usw. oder Influencer und Blogger.

Mit anderen Worten, Verteilung kann ein kreativer und effektiver Weg sein, um auf Menschen zuzugehen und so ihre Netzwerke zu erreichen, die eine Art Einfluss auf eine große Anzahl von Menschen haben.

Wenn Sie Ihre Pressemitteilung verbreiten und gleichzeitig die Fehler vermeiden, die gleich danach besprochen werden, können Sie möglicherweise Ihr Netzwerk stärken und mit Influencern, Journalisten, Bloggern und Branchenexperten in Kontakt treten.

Lesen Sie weiter, um sicherzustellen, dass Sie bei der Verteilung Ihrer Pressemitteilungen keinen der folgenden Fehler machen.

4 Fehler bei der Verteilung von Pressemitteilungen zu vermeiden

Wir haben die Gründe diskutiert, warum die Verteilung von Pressemitteilungen ein Prozess von großer Bedeutung ist.

Lassen Sie uns nun einige der häufigsten Fehler besprechen, die Unternehmen bei der Verteilung ihrer Inhalte machen, und wie Sie sie vermeiden können.

Fehler #1: Die falsche Zielgruppe haben

Der erste und häufigste Fehler ist, dass Unternehmen ihre Inhalte normalerweise an die falsche Zielgruppe verteilen oder nicht wirklich versuchen, die richtige zu erreichen.

Was bedeutet das?

Um es klarer zu machen, verwende ich den folgenden Befund aus der Analyse eines Backlinkos zu Outreach-E-Mails.

 Backlinko Outreach Emails
Bildquelle: Backlinko

Mit anderen Worten, nur ein sehr kleiner Prozentsatz der gesamten Outreach-E-Mails, die täglich verschickt werden, erhält eine Antwort.

Die folgende Tabelle veranschaulicht den Befund.

 Backlinko Outreach E-Mails Diagramm
Bildquelle: Backlinko

Das bedeutet, dass ein großer Prozentsatz von ihnen ignoriert wird, was uns bei der effektiven Verteilung und Förderung von Inhalten einige Schritte zurückhält.

Und das will doch keiner, oder?

Fehler # 2: Zu lange mit Ihrer Kopie gehen

Der zweite Fehler, den Sie in Bezug auf die Verteilung von Pressemitteilungen unbedingt vermeiden sollten, ist viel zu lange mit der Kopie, die Sie versenden.

Damit meine ich, dass Sie die Länge Ihrer E-Mail kurz halten sollten.

Laut einer Verlagsumfrage von Fractl,

 Fractl E-Mail-Länge
Bildquelle: Fractl

Wenn es jedoch um die Betreffzeile Ihrer E-Mail geht, müssen Sie sie nicht kurz halten.

Im Gegenteil, die Backlinko-Analyse zeigt, dass Publisher eher eine Outreach-E-Mail mit einer langen Betreffzeile lesen und darauf antworten.

Siehe unten:

 Backlinko Outreach E-Mails Betreffzeilen Diagramm
Bildquelle: Backlinko

Dies kann erklärt werden, da eine lange Betreffzeile höchstwahrscheinlich prägnanter und beschreibender für den Inhalt Ihrer Nachricht ist.

Weiter geht’s.

Es gibt zwei weitere Fehler, die Sie vermeiden sollten.

Fehler # 3: Zu Eigenwerbung

Der dritte Fehler, auf den ich Ihre Aufmerksamkeit lenken möchte, ist zu Eigenwerbung.

Dies hilft Ihnen nicht, Ihre Inhalte effektiv zu bewerben und zu verbreiten.

Die Umfrage von Fractl ergab, dass Publisher keine übermäßig werblichen Inhalte mögen.

 Fractl-Werbe-Pitch
Bildquelle: Fractl

Im Gegenteil, da Publisher täglich eine große Anzahl von Pitches erhalten, bevorzugen sie es, einzigartige und authentische Inhalte zu finden, die sich nicht ausschließlich auf die Überwerbung der Person oder des Unternehmens konzentrieren, die den Pitch an sie gesendet haben.

Macht Sinn, oder?

Fehler # 4: Nicht klar sein, wie Menschen Sie erreichen können

Das Letzte, was Sie vermeiden sollten, ist unklar zu sein, wie Menschen Sie und Ihr Unternehmen erreichen können.

Die Bereitstellung von Kontaktinformationen wie Ihren Social-Media-Konten hilft den Personen, die Ihre Pressemitteilung lesen, Sie mühelos zu finden.

Mit anderen Worten, Ihre Pressemitteilung sollte zurück zu Ihrem Unternehmen führen. Deshalb hast du es zuerst geschrieben.

Die folgende Grafik bestätigt, wie wichtig es ist, dass Ihre Pressemitteilung mit Ihren Social-Media-Konten verknüpft wird, um Publishern eine effektive und einfache Möglichkeit zu bieten, sich bei Ihnen zu melden.

 Backlinko-Studie Pressemitteilung Verlinkung zu sozialen Profilen Diagramm
Bildquelle: Backlinko

Einfach ausgedrückt kann die Verknüpfung Ihrer Pressemitteilungen mit Ihren Kontaktdaten zu höheren Rücklaufquoten führen.

Im Folgenden zeige ich, wie große Unternehmen wie Apple ihre Kontaktdaten jedem zur Verfügung stellen, der sie in Bezug auf ihre Nachrichten erreichen möchte.

Der Screenshot stammt aus einer Pressemitteilung aus dem Apple Newsroom.

 Apple Pressemitteilung Kontaktdaten
Bildquelle: Apfel

Große Unternehmen wie Apple fügen Pressekontaktinformationen am Ende ihrer Pressemitteilungen hinzu, damit jeder sie erreichen und nach zusätzlichen Informationen in Bezug auf ihr Produkt und den Gesamtinhalt ihrer Pressemitteilung fragen kann.

Kleinere Unternehmen, die Outreach-E-Mails verwenden, sollten immer versuchen, schöne und klare Kommunikationswege und Kontaktdaten bereitzustellen.

Auf diese Weise können Publisher wichtige Kontaktinformationen abrufen und in Zukunft mit dem Unternehmen in Kontakt treten.

Wir analysieren nun den gesamten Prozess der Verteilung einer Pressemitteilung genauer.

So verteilen Sie eine Pressemitteilung

Im Allgemeinen gibt es zwei Möglichkeiten, eine Pressemitteilung zu verteilen:

  1. Verwenden eines Verteilungsdienstes für Pressemitteilungen
  2. Die Verteilung selbst durchführen

Es erübrigt sich zu erwähnen, dass Sie, wenn Sie den ersten Weg wählen, Geld für PR-Firmen und Pressemitteilungsdienste bereitstellen müssen, die nicht billig sind.

Dies mag für große Unternehmen und große Unternehmen kein Problem sein, aber es ist definitiv etwas, das sich die meisten kleinen Unternehmen nicht leisten können.

Daher ist Ihre Option einfach:

Sie müssen Ihre Pressemitteilung selbst verteilen.

Dazu benötigen Sie a) jemanden, der sich um den Outreach-Prozess kümmert, und b) PR-Outreach-Software.

Als Beispiel nehmen wir an, dass wir bei Respona gerade eine neue Funktion zur Verwendung von HARO mit Respona veröffentlicht haben.

Dies bedeutet, dass wir unsere Pressemitteilung an Blogger, Publikationen und Medienseiten verteilen möchten, die daran interessiert wären, uns zu erwähnen oder auf unsere Website zurückzuverweisen.

Der erste Schritt beim Verteilen von Pressemitteilungen besteht darin, eine neue Kampagne mit Respona zu starten.

 Starte eine neue Kampagne in Respona

Zuerst müssen wir unserer Kampagne einen Namen geben und auf „Erstellen“ klicken.

 Geben Sie unserer Kampagne einen Namen

Dann müssen Sie auswählen, welche Art von Kampagne Sie erstellen möchten.

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Suche
  2. Importieren
 Optionen für neue Kampagne in Respona

Die Suche hat mit der Suche nach Interessenten mit der integrierten Suchmaschine von Respona zu tun, während der Import verwendet werden kann, wenn Sie bereits eine Liste von potenziellen Medienkontakten haben, die Sie erreichen möchten.

Da wir keine Mediendatenbank haben, wählen wir für unsere PR-Vertriebskampagne „Suchen“ und lassen Respona die harte Arbeit der Prospektion für uns erledigen.

Das erste, was wir tun müssen, nachdem wir den Kampagnentyp ausgewählt haben, den wir ausführen möchten, ist, Opportunities zu finden.

Opportunities im Modus „Suchen“ werden durch Einfügen eines relevanten Schlüsselworts in die Suchleiste gefunden, ähnlich wie bei einer Suchmaschine wie Google, Bing oder Yahoo.

Anmerkung des Autors: Responas Suchmaschine wird von Bing betrieben, was bedeutet, dass die Ergebnisse etwas anders sind als die, die Sie in der Google-Suche sehen würden.

 Finden Sie Möglichkeiten mit Respona 1

Das Schlüsselwort, das wir verwenden werden, ist „HARO“.

 Stichwort einfügen

Als nächstes müssen Sie auswählen, welche Art von Suche Sie durchführen möchten.

Respona bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Blogs: Suche nach Inhaltsseiten in den Suchergebnissen
  • Nachrichten: Suche nach Nachrichtenseiten und Medien in den Suchergebnissen
  • Personen: Suche nach Personen in den Suchergebnissen
  • Podcasts: Suche nach Podcasts in den Suchergebnissen
  • Websuche: so führen Sie eine allgemeine Suche durch und fügen alle Suchergebnisse hinzu
 Wählen Sie eine Websuche durchführen

Da es sich bei unserer HARO-Feature-Ankündigung nicht um eine Pressemitteilung oder einen Nachrichteninhalt handelt, der von einer Nachrichtenseite und Nachrichtenagenturen abgedeckt werden muss, wählen wir „Websuche“ als Suchoption.

Außerdem suchen wir nicht nach Podcasts, auf denen wir vorgestellt werden könnten.

Im Wesentlichen suchen wir nach der Verteilung von Inhalten, daher ist unsere Option für den Suchtyp „Blogs“.

Nachdem Sie ein Schlüsselwort und die Art der Suche ausgewählt haben, die Sie durchführen möchten, müssen Sie einige Filter festlegen.

Die Filteroptionen, die Respona uns bietet, sind die folgenden:

  • Markt: bestimmte Länder, für die wir Ergebnisse erhalten möchten
  • Frische: Der Zeitrahmen, nach dem wir die Suche durchführen möchten
  • Respona Score: Eine Punktzahl, die Respona jeder Opportunity zuweist
  • Domain Authority: Domain Authority (DA) by Moz
  • Backlinks: Die Anzahl der Backlinks, die das Ergebnis haben sollte
  • Website: wenn wir Ergebnisse für bestimmte Domänen erhalten möchten
  • Suchfelder: erweiterte Suchparameter
  • Suchranking: Die Position, für die die Seite eingestuft wird
 Responsa Filter

Für diese Kampagne werden wir keine Filter auswählen.

Das einzige, was wir tun werden, ist, unser Ziel-Keyword in Anführungszeichen zu setzen, um Ergebnisse zu erhalten, die genau unserer Abfrage entsprechen.

 Hinzufügen von Anführungszeichen zum Schlüsselwort

Um eine Liste der erweiterten Suchoperatoren zu sehen, die Sie mit Respona verwenden können, klicken Sie einfach auf „Erweiterte Suche“.

 Erweiterte Suchoperatoren 1

Stellen Sie zu guter Letzt sicher, dass die Schaltfläche „SEO-Metriken“ aktiviert ist, und klicken Sie auf die Eingabetaste.

 SEO Metriken Button

Anmerkung des Autors: Wenn Sie eine Suche ohne SEO-Metriken durchführen, werden Ergebnisse ohne Metriken wie DA, Sla-Score oder Suchranking angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Option aktivieren, wenn Sie eine Suche durchführen.

Folgendes sehen wir, nachdem wir auf die Suchschaltfläche geklickt haben:

 Respona Ergebnisse 1

Wie Sie sehen, haben wir 306.000 Ergebnisse erhalten.

Auf den ersten Blick scheinen einige der Ergebnisse an der Spitze wirklich vielversprechend.

Nun, ich werde Ihnen nicht sagen, wie Sie diese Ergebnisse „beurteilen“ können, um zu sehen, welche für Ihre Kampagne qualifiziert sind.

Das müssen Sie selbst herausfinden.

Alles, was ich sagen werde, ist, dass Sie an dieser Stelle Ihre Interessenten grundsätzlich sorgfältig auswählen müssen.

Manche Leute denken, je besser die Aussichten, desto besser die Ergebnisse.

Das stimmt jedoch nicht immer.

Laut einer E-Mail-Outreach-Studie von Backlinko „steigern E-Mail-Sequenzen mit mehreren Versuchen und mehreren Kontakten die Antwortraten um 160%.“

 E-Mail-Sequenz mit mehreren Kontakten
Bildquelle: Backlinko

Dies bedeutet, dass eine Korrelation zwischen der Anzahl der Kontakte, die Sie herstellen möchten, und der Anzahl der Antworten besteht, die Sie erhalten.

Dies sind jedoch Kontakte derselben Firma; es gibt keine Studien, die belegen, dass die Ergebnisse umso besser sind, je mehr Interessenten Sie erreichen möchten.

Worauf Sie achten sollten, ist, die richtigen Interessenten zu erreichen und die richtige Botschaft zu vermitteln.

Ich glaube, dass dies etwas ist, dem die meisten PR-Profis und Pressemitteilungsdienste zustimmen werden.

Wählen Sie jedoch so viele Interessenten wie möglich für Ihre Kampagne aus und stellen Sie gleichzeitig sicher, dass sie für das relevant sind, was Sie kommunizieren möchten.

Wenn sie nicht relevant sind, können Sie keine großartigen Ergebnisse erwarten.

 Ausgewählte Möglichkeiten für Outreach-Kampagnen

Wie Sie sehen, haben wir 20 Möglichkeiten für diese Kampagne ausgewählt.

Als nächstes müssen wir eine E-Mail-Sequenz erstellen.

Bei den meisten Vertriebsunternehmen für Pressemitteilungen können Sie die Tonhöhe für Ihre potenziellen Kunden nicht anpassen.

Natürlich könnte man argumentieren, dass diese Unternehmen über breite Vertriebsnetze verfügen.

Zum Teil zahlen Sie deshalb so viel Geld, um sie zu benutzen.

Respona bietet Ihnen zwei Optionen zum Erstellen einer Sequenz:

  1. Verwenden Sie eine der gebrauchsfertigen Vorlagen des Tools
  2. Erstellen Sie Ihre eigene Vorlage
 Erstellen einer Sequenz

In unserem Beispiel verwenden wir eine der Responsa-Vorlagen, die „Content Promotion“.

 Wählen Sie eine E-Mail-Sequenzvorlage

Anmerkung des Autors: Public Relations kann auch funktionieren. Content Promotions passt jedoch besser in unser Beispiel.

Wie Sie sehen können, sind in der folgenden Vorlage bereits zwei E-Mails in der Sequenz enthalten.

 Zwei E-Mails in Vorlage

Wir werden lediglich einige kleinere Anpassungen vornehmen, damit der Inhalt der E-Mail besser zum Zweck dieser bestimmten Kampagne passt.

So sieht der E-Mail-Pitch aus, bevor Sie Änderungen vornehmen:

 E-Mail-Pitch, bevor Sie Änderungen vornehmen

Wie Sie unten sehen können, bewertet Respona den Inhalt der E-Mail, sowohl den Haupttext als auch die Betreffzeile, wenn wir Wörter hinzufügen und entfernen.

 Chance auf eine Antwort

Die E-Mail, so wie sie jetzt ist, bevor Sie Änderungen vornimmt, hat eine hohe Chance, eine Antwort zu erhalten.

Mal sehen, wie die erste E-Mail der Sequenz aussieht, nachdem die erforderlichen Änderungen vorgenommen wurden.

 E-Mail nach Änderungen

Wie Sie sehen, haben wir das Thema in die Betreffzeile unseres E-Mail-Pitches eingefügt.

Wir haben auch die Art und Weise geändert, wie wir unseren neuen Blogbeitrag präsentieren, in dem unsere neue HARO-Funktion erwähnt wird.

Darüber hinaus haben wir die URL des Blogposts eingefügt und eine Frage an unsere Interessenten gestellt, ob sie daran interessiert wären, unsere Inhalte in ihrem Artikel zu veröffentlichen.

Zu guter Letzt fragen wir den Interessenten, ob er die Funktion selbst ausprobieren möchte, indem er ein kostenloses Konto für ihn einrichtet.

Alles in allem hat diese E-Mail alles, um eine positive Antwort zu erhalten.

  1. Es ist kurz und klar
  2. Es richtet sich an die richtige Zielgruppe
  3. Es gibt einen klaren Pfad zu den nächsten Schritten

Auf die gleiche Weise, wie wir die erste E-Mail der Sequenz angepasst haben, nehmen wir Anpassungen an der zweiten E-Mail der Sequenz vor.

So wird die E-Mail aussehen:

 Zweite E-Mail nach Anpassungen

Anmerkung des Autors: Die Angabe der Anzahl der Follower, die Sie in sozialen Medien haben, ist optional. Es kann eine Möglichkeit sein, unseren Interessenten einen zusätzlichen Schub zu geben, aber wir verstehen, dass nicht alle Unternehmen eine große Fangemeinde in den sozialen Medien haben. Fühlen Sie sich also frei, es zu entfernen, wenn Ihr Publikum nicht so groß ist.

Wenn wir die Bearbeitung unserer Sequenz abgeschlossen haben, klicken wir auf „Nächster Schritt“.

 Klicken Sie auf Next Step 3

Im nächsten Schritt des Prozesses müssen wir die Opportunities in unserer Liste bestimmten Kontakten zuordnen.

Mal sehen, wie das bei der ersten Gelegenheit in unserer Liste funktioniert:

https://ahrefs.com/blog/haro-link-building/

Wie Sie sehen, hat Respona 20 Kontakte für diese Gelegenheit gefunden.

 Ungenutzte Möglichkeiten in Respona

Wenn wir den Artikel besuchen, werden wir sehen, dass der Autor des Blogbeitrags, Christopher Gimmer…

 Autor des Blogbeitrags auf Ahrefs Blog
Bildquelle: Ahrefs

… Ist zufällig der erste Kontakt in der Liste der empfohlenen Kontakte von Respona.

 Den richtigen Ansprechpartner finden

An diesem Punkt müssen wir nur noch auf „Kontakt aufnehmen“ klicken.

Sobald Sie auf „Kontakt aufnehmen“ klicken, können Sie eine der E-Mail-Adressen auswählen, die Respona für diesen Kontakt gefunden hat.

Nachdem Sie die richtige oder zumindest die bestmögliche E-Mail ausgewählt haben, können Sie auf „Zuweisen“ klicken.

 Wählen Sie E-Mail für Kontakt

Sobald die E-Mail zugewiesen wurde, wird die Schaltfläche grün und als „Zugewiesen“ gekennzeichnet.

 Zugewiesene E-Mail an Kontakt

Um die Chancen auf eine Antwort zu erhöhen, können wir uns mit unseren Interessenten auf LinkedIn verbinden, was Sie tun können, indem Sie einfach auf das LinkedIn-Symbol rechts unter dem Bild für jeden der Interessenten auf Ihrer Liste klicken.

 Präsentieren Sie das LinkedIn-Symbol für Respona Prospect

Laut einer Studie von Backlinko „wirkt sich die Verknüpfung mit Twitter-, LinkedIn- und Instagram-Profilen positiv auf die Antwortraten aus.“

 Die Verknüpfung mit Social-Media-Profilen kann die Rücklaufquoten verbessern
Bildquelle: Backlinko

Dies zeigt uns, dass der Besuch Ihrer Social-Media-Profile eines der Dinge sein kann, die potenzielle Kunden tun, wenn sie entscheiden, ob sie auf eine E-Mail antworten möchten oder nicht.

Daher empfehlen wir immer, sich mit Ihren potenziellen Kunden in Verbindung zu setzen, bevor Sie ihnen eine E-Mail senden.

Natürlich ist das nicht möglich, wenn es um groß angelegte Outreach-Kampagnen geht.

Für den Zweck unseres Beispiels – denken Sie daran, wir haben nur 20 Möglichkeiten – eine Verbindung mit ihnen herzustellen, bevor Sie eine E-Mail senden, ist das Richtige.

Nachdem wir die E-Mail für den ersten Interessenten in unserer Liste der Verkaufschancen gefunden haben, können wir mit dem Rest der Interessenten fortfahren.

Sobald wir fertig sind, müssen wir nur noch einmal auf „Nächster Schritt“ klicken.

Sie werden feststellen, dass sich neben jedem potenziellen Kunden oder jeder Gelegenheit ein Symbol befindet, das Sie darauf aufmerksam macht.

 Achtung Icon

Das bedeutet, dass wir uns um etwas kümmern müssen, bevor wir unsere Kampagne starten.

Dieses „Etwas“ dient dazu, die Artikelzusammenfassung einzufügen, die wir bei der Erstellung unserer E-Mail nicht berücksichtigt haben.

 Artikelzusammenfassung einfügen

In Respona können Sie die Zusammenfassung oder ein Snippet des Artikels, auf den Sie sich beziehen, einfach einfügen, indem Sie einen der Auszüge rechts auf dem Bildschirm auswählen.

 Auszüge für die Artikelzusammenfassung

In unserem Beispiel werden wir dieses verwenden.

 Auszug kopieren 1

Als nächstes fügen wir dies in den gelb hervorgehobenen Bereich ein.

 Auszug einfügen

Das war’s, Sie haben gerade Ihre E-Mail personalisiert und gezeigt, dass Sie den Artikel, den Ihr Interessent geschrieben hat, tatsächlich gelesen haben!

Dies hilft Ihnen, das Schreiben von Pressemitteilungen zu einem Cent zu machen.

Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihres Stücks fertig sind, werden Sie feststellen, dass die Gelegenheit bereit ist und das Aufmerksamkeitssymbol durch ein Fertig-Symbol ersetzt wird.

 Gelegenheit ist bereit

Von dort aus müssen Sie nur noch auf „Kampagne starten“ klicken und die Kommunikation mit Ihren potenziellen Kunden verwalten.

 Kampagne starten 1

Da hast du es.

Sie haben jetzt einen fast kostenlosen Vertriebskanal für Ihre nächste Pressemitteilung.

Respona ist eine benutzerfreundliche PR-Software, mit der Sie Ihre Pressemitteilungen zur richtigen Zeit von den richtigen Personen wahrnehmen können.

Wenn Sie die Pressemitteilung nicht selbst verteilen möchten, müssen Sie einen vertrauenswürdigen Verteilungsservice für Pressemitteilungen finden.

Zum Glück haben wir im kommenden Abschnitt die neun besten Dienste aufgelistet.

10 Best Press Release Distribution Services

Nachdem ich Sie nun durch den gesamten Prozess der Verteilung einer Pressemitteilung geführt habe, habe ich eine Liste der 10 Best Release Distribution Services, die derzeit für Sie verfügbar sind.

Lassen Sie uns ihre Hauptattribute zusammen mit einigen Fakten über jeden von ihnen diskutieren.

Service #1: Respona

Der erste Service, den ich für Sie habe, ist Respona.

 Responsa Homepage

Respona ist ein PR-Outreach- und Linkbuilding-Tool, mit dem Sie Berichterstattung erhalten und Ihre Pressemitteilungen manuell verteilen können.

Es ist ein All-in-One-Kraftpaket, wenn es um digitale PR und Content-Promotion geht.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Demo anfordern, um zu sehen, was Respona für Sie tun kann.

Gründungsjahr: 2019

Anzahl Mitarbeiter: 1-10

Spezialisierung: Manual outreach for online press release distribution

Service #2: PRWeb (von CISION)

Der zweite Service, den ich für Sie habe, ist PRWeb von Cision.

 PRWeb Homepage
Bildquelle: PRWeb

Das Unternehmen bietet eine Reihe neuer und aktualisierter Tools, mit denen Sie Ihre Reichweite für Ihre Zielgruppe erhöhen und die Markenbekanntheit steigern können.

Gründungsjahr: 1997

Mitarbeiterzahl: 5.100 (Cision, inkl. 866>

Spezialisierung: Online-Verteilungsservice für Pressemitteilungen

Service # 3: PR Newswire

Der zweite Verteilungsservice auf meiner Liste ist PR Newswire.

 PR Newswire Homepage
Bildquelle: PRNewswire

PRNewswire ist eines der besten und ältesten Vertriebsnetze für Pressemitteilungen.

Das Unternehmen bietet Nachrichtenvertriebs-, Targeting-, Überwachungs- und Marketinglösungen für Unternehmen.

Gründungsjahr: 1954

Mitarbeiterzahl: 5.100 (Cision, inkl. unterteilungen)

Spezialisierung: Press release distribution Service

Service # 4: eReleases

Einer der besten Distributionsdienste, die ich für Sie habe, ist eReleases.

 eReleases Homepage
Bildquelle: eReleases

Laut ihrem Gründer Mickie Kennedy ist „traditioneller Print- und Rundfunkjournalismus weiterhin ein wichtiges Mittel, um Ideen zu fördern, aufregende Nachrichten zu teilen und eine Markenidentität zu etablieren“.

Das Unternehmen bietet Vertriebsdienste für Pressemitteilungen und Verbindungen zu wichtigen Medien.

Gründungsjahr: 1998

Anzahl Mitarbeiter: 12

Spezialisierung: Traditioneller Presseverteiler

Service #5: ReleaseWire

ReleaseWire ist der nächste Vertriebsservice für Pressemitteilungen, den ich für Sie habe.

 ReleaseWire Homepage
Bildquelle: ReleaseWire

Der Dienst bietet die Verteilung von Pressemitteilungen, die Multimedia-Verteilung und die Verwaltung von Medienkontakten.

Darüber hinaus analysieren sie Ihre Ergebnisse und helfen Ihnen, ansprechende Inhalte und effektive Interaktionsprozesse zu erstellen.

Gründungsjahr: 2005

Mitarbeiterzahl: 11-50

Spezialisierung: Online Newswire Service und Media Engagement Platform

Service #6: Presswire

Presswire ist auch einer der besten Distributionsdienste für Pressemitteilungen auf dem Markt.

 PressWire Homepage
Bildquelle: Presswire

Mit seiner Medienkontaktdatenbank, die Hunderte von Medienkontakten umfasst, bietet das Unternehmen Online-Syndizierung und regionale, nationale und internationale Verteilung von Pressemitteilungen.

Gründungsjahr: 2001

Anzahl Mitarbeiter: 36

Spezialisierung: Verteilung von Pressemitteilungen, Verfolgung von Pressemitteilungen, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Medienüberwachung

Service #7: Business Wire

Ein weiterer Service zur Verteilung von Pressemitteilungen, über den ich Sie informieren möchte, ist Business Wire.

 Business Wire Homepage
Bildquelle: Business Wire

Business Wire bietet PR-Dienstleistungen, Investor Relations für die Offenlegung von Finanzdaten und Nachrichten sowie den Vertrieb von Pressemitteilungen.

Im Rahmen ihrer Dienste führen sie auch Social-Media-Analysen durch.

Gründungsjahr: 1961

Anzahl der Mitarbeiter: 500

Spezialisierung: Verteilung von Pressemitteilungen und Offenlegung von Vorschriften

Bedienung #8: Send2Press

Der nächste Service für die Verteilung von Pressemitteilungen, den ich in diese Liste aufnehme, ist Send2Press.

 Send2press Startseite
Bildquelle: Send2Press

Das Unternehmen bietet eine gezielte Verbreitung von Pressemitteilungen.

Darüber hinaus bieten sie professionelle Schreibdienste für Pressemitteilungen mit akkreditierten Mitarbeitern an.

Gründungsjahr: 1983

Anzahl der Mitarbeiter: 5

Spezialisierung: Vertrieb von Pressemitteilungen und Erstellung von Pressemitteilungen.

Service # 9: PR Underground

Hier ist der vorletzte Service. Es ist PR Underground.

 PR Underground Homepage
Bildquelle: PR Underground

PR Underground bietet Online-Verteilung von Pressemitteilungen.

Genauer gesagt decken sie Google News, Social Media und eine Reihe von TV- und Nachrichten-Websites ab.

Gründungsjahr: 2007

Anzahl Mitarbeiter: 9

Spezialisierung: Online-Vertrieb von Pressemitteilungen

Service # 10: Pressat

Und hier ist unser letzter Vertrieb von Pressemitteilungen unter dem Namen Pressat.

 Pressat Startseite
Bildquelle: Pressat

Pressat ist einer der führenden Vertriebsservices für Pressemitteilungen in Großbritannien.

Sie bieten Zirkulationsdienste für Journalisten und große Medien an.

Sie bieten auch an, Nachrichten für Unternehmen in Großbritannien und international zu verbreiten.

Gründungsjahr: 2010

Anzahl der Mitarbeiter: 4

Spezialisierung: Press release distribution services

Jetzt zu Ihnen

Da haben Sie es.

Sie wissen jetzt, worum es bei einer guten Pressemitteilung geht.

Sie haben auch eine großartige Vorlage für Ihre nächste Produkteinführung.

Nun, da Sie einen bewährten Rahmen für eine effektive Pressemitteilung haben, würde ich gerne von Ihnen hören.

Haben Sie jemals versucht, eine Pressemitteilung zu schreiben? Wenn ja, haben Sie einen Dienst zum Verteilen verwendet oder haben Sie es selbst getan?

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.