Die Virusinfektion über USB-Laufwerke ist einer der ärgerlichsten und am meisten diskutierten Fälle in der Computerwelt. Wenn jemand sein infiziertes USB-Laufwerk (ein Flash-Laufwerk, ein USB-Stick oder häufiger ein USB-Stick) an Ihren Computer anschließt und die USB-Autorun-Option auf Ihrem PC aktiviert ist, kann Ihr Computer sofort mit dem Virus infiziert werden im USB-Laufwerk enthalten, das sich vom Autorun ausbreitet.inf-Datei.

Die meisten gängigen USB-Viren können sich sehr schnell verbreiten, so dass es so schwierig ist, sie zu verfolgen oder zu stoppen. In einigen schwerwiegenden Fällen müssen die Benutzer ihren PC formatieren, da das Virus bereits ihre Windows-Systemkerndateien beschädigt hat. Nachfolgend finden Sie eine Liste der bekanntesten USB-Viren in Windows 8, 7, Vista und XP:

  • Autorun.inf
  • Rawmon.exe
  • Neuer Ordner.exe
  • svchost.exe
  • Heap41a
  • Flash_Desinfector.exe
  • booten.exe
  • 3B_password_viewer.exe
  • iph.exe
  • unvise32.exe
  • schlecht1.exe bad2.exe bad3.exe
  • msmsg.exe
  • System.exe
  • neuer Ordner.exe
  • So entfernen Sie Autorun.inf using cmd
  • others… In the comment section below, share with us the vires you’ve been infected with and we’ll add them here

Bevor Sie mit einer Lösung fortfahren, wenn Sie Ihr USB-Laufwerk anschließen

Wenn Sie ein USB-Laufwerk an Ihren Computer anschließen, wird ein Fenster ähnlich dem unten gezeigten angezeigt (abhängig von der Version Ihres):

 Wie Autorun entfernen.inf Virus von USB Scannen und Entfernen von Viren von USB-Laufwerken - autorun.inf Antivirus Software

Um zu verhindern, dass auf Ihrem Computer Dateien auf dem angeschlossenen USB-Laufwerk ausgeführt werden, klicken Sie auf das rote Kreuz oder die Schaltfläche Abbrechen, um das Autorun-Fenster zu schließen. Fahren Sie dann mit einer der folgenden Lösungen fort:

So entfernen Sie Autorun.inf-Virus von USB: Installieren Sie ein Antivirenprogramm

Wenn Sie kein Antivirenprogramm haben, müssen Sie unbedingt eines installieren. Dies ist in der Tat die effektivste und am meisten empfohlene Methode, um Viren auf Ihrem USB-Laufwerk automatisch zu scannen und zu entfernen. Wenn Sie eine Antivirensoftware installiert haben, klicken Sie im Fenster Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste auf Ihr USB-Laufwerk und klicken Sie auf Scannen E: (oder ein beliebiges Symbol, das Ihr Laufwerk darstellt), um nach Viren zu suchen und diese zu entfernen.

Autorun entfernen.inf-Virus: Entfernen Sie den Virus manuell

Öffnen Sie nach dem Abbrechen des Autoruns cmd von Start -> Ausführen. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den Laufwerksbuchstaben ein: (z. B. e:) und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie als Nächstes dir / w / a ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird eine Liste der Dateien angezeigt, die derzeit auf dem USB-Stick vorhanden sind. Überprüfen Sie, ob verdächtige Dateien oder Dateien unerwartet vorhanden sind.

Wenn eine verdächtige Datei gefunden wird, ist das USB-Laufwerk wahrscheinlich bereits infiziert. Geben Sie in der Eingabeaufforderung attrib -r -a -s -h * ein.* und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch werden die Attribute Read Only, Archive, System und hidden file aus allen Dateien entfernt, sodass Sie die Dateien löschen können. Um die Dateien zu löschen, verwenden Sie den Befehl del filename. beispiel del autorun.inf. Löschen Sie alle verdächtigen Dateien. Um sicherer zu sein, wird empfohlen, Ihr USB-Laufwerk mit einer Antivirensoftware zu scannen. Entfernen Sie nun das Laufwerk und stecken Sie es wieder ein. In den meisten Fällen sollte Ihr USB-Laufwerk jetzt einwandfrei laufen.

Autorun entfernen.inf von USB : Autorun für alle USB-Geräte deaktivieren

Aus Gründen der Best Practice empfiehlt es sich, die Autorun-Funktion für alle USB-Wechseldatenträger zu deaktivieren, die möglicherweise einen Virus enthalten können. So deaktivieren Sie die Autorun-Funktion in Windows 7 oder Vista,

  • Gehen Sie zum Startmenü und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  • Doppelklicken Sie auf das Symbol Standardprogramme. Wenn Sie dieses Symbol nicht sehen, suchen Sie das große Wort Programme, klicken Sie darauf und jetzt sollten Sie das Standardprogrammsymbol sehen können.
    So entfernen Sie Autorun.inf Virus
  • Klicken Sie auf Auto-Play-Einstellungen ändern.
    So entfernen Sie Autorun.inf
  • Scrollen Sie durch die Liste und suchen Sie nach gemischtem Inhalt.
  • Im Dropdown-Menü können Sie auswählen, welche Aktion oder welches Programm Ihr Computer ausführen soll, wenn Sie Ihr USB-Gerät anschließen. In diesem Fall wählen wir keine Aktion ausführen.
    Autorun entfernen.inf Virus von USB

In Windows XP müssen Sie ein Tool namens Tweak UI installieren. Führen Sie das Tool aus, navigieren Sie zu Desktop, Arbeitsplatz, Automatische Wiedergabe. Von dort aus können Sie die automatische Wiedergabe für alle Wechselmedien deaktivieren.

Teilen und mögen!
Kategorie: Probleme und Lösungen
Suchen Sie etwas?

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.